5 + 1 Tipps für garantiert gute Überschriften

5 + 1 Tipps für garantiert gute Überschriften

Gute Überschriften sind das erste, was potentielle Leser in Deinem Blog zu sehen bekommen – und mit Pech das letzte, was sie sich anschauen, ehe sie Deinen Blog wieder verlassen.

Denn wenn eine Überschrift einen Besucher nicht fesselt, wird er den Blogartikel dahinter nicht lesen, egal wie gut dieser geschrieben sein mag. Wenn Du die Besucher Deiner Seite also zu festen Lesern machen willst, die regelmäßig wiederkommen, musst Du Deinen Überschriften ausreichend Aufmerksamkeit zukommen lassen.

(mehr …)

So richtest Du Google Analytics auf Deinem Blog ein

So richtest Du Google Analytics auf Deinem Blog ein

Woher kommen Deine Blogbesucher? Wie lange bleiben sie auf welcher Seite? Welche Artikel sind Evergreens und welche nicht?

Sobald Du nicht nur aus Spaß für Dich selbst bloggst, sondern Deine Leserschaft erreichen und vergrößern willst, sind diese Fragen relevant für Dich. Denn Deine Zeit ist kostbar, und um sie nicht zu verschwenden, möchtest Du sie ja möglichst effizient einsetzen.

WordPress selbst hilft Dir bei diesen Fragen leider nicht wirklich weiter. Allerdings kommst Du trotzdem an die begehrten Antworten: Mit Google Analytics. Es ist gar nicht so kompliziert – und wir zeigen Dir, wie Du es auf Deinem Blog einrichtest.

(mehr …)

So findest Du hochklassige, kostenlose Bilder für Deinen Blog

So findest Du hochklassige, kostenlose Bilder für Deinen Blog

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, und ein gutes Bild ist Gold wert für Deinen Blog und Deine Social-Media-Präsenzen. Aber gute Bilder kosten auch Geld, weshalb mehrere Grafiken sehr schnell sehr teuer werden können. Also doch besser auf Bilder verzichten? Nein, denn es gibt einige Quellen für kostenlose Bilder, die Du verwenden kannst.

 

So findest Du hochklassige, kostenlose Bilder für Deinen Blog

(mehr …)

Diese Wordpress-Plugins sollte Dein Blog haben

Diese WordPress-Plugins sollte Dein Blog haben

WordPress-Plugins sind eine der größten Stärken von WordPress, denn sie erlauben Dir, auch ohne Programmierkenntnisse Deinen Blog nach Deinen Wünschen anzupassen. Ein Plugin (engl. „to plug in“, einstöpseln) ist ein kleines Softwaremodul, das verschiedene Aufgaben in Deinem Blog übernimmt. Die Installation erfolgt einfach und direkt über das Dashboard Deines Blogs.

Es gibt von WordPress eine Vielzahl verschiedenster Plugins, die einfach zu installieren und zu nutzen sind. Da es sich aber schnell in der Ladezeit Deines Blogs bemerkbar macht, wenn zu viele Plugins verwendet werden, solltest Du Dich nur auf die Nötigen beschränken und regelmäßig prüfen, ob Du Plugins verwendest, auf die Du verzichten kannst.

(mehr …)

9 Tipps für das perfekte Blog-Design

9 Tipps für das perfekte Blog-Design

Kennst Du den Spruch „Den ersten Eindruck kann man nicht wiederholen“? Der gilt nicht nur im Austausch mit anderen Menschen, sondern auch für Deinen Blog. Denn neue Leser entscheiden binnen Sekundenbruchteilen, ob sie sich darauf wohlfühlen oder nicht – noch ehe sie auch nur einen Satz gelesen haben. Ein guter Grund also, dem Blog-Design angemessen viel Aufmerksamkeit zu widmen.

 

9 Tipps für das perfekte Blog-Design (mehr …)

7 Mittel gegen die Schreibblockade

7 Mittel gegen die Schreibblockade

Heute wird gebloggt. Gut gelaunt setzt Du Dich an Deinen Rechner, öffnest das Textverarbeitungsprogramm Deiner Wahl – und dann passiert nichts. Anstelle eines kreativen Ideenreichtums herrscht gähnende Leere im Kopf, und auch nach einer Stunde ist das Blatt noch weiß. Keine Idee ist gut genug, alle Sätze inhaltslos. Kurzum: Die Schreibblockade hat Dich erschlagen.

 

7 Mittel gegen die Schreibblockade

(mehr …)

Nützliche Qual: Der Flesch Reading Ease Test

Nützliche Qual: Der Flesch Reading Ease Test

Jeder Blogger möchte, dass seine Artikel gerne und häufig gelesen werden. Klar, sonst würde er sie ja nicht schreiben. Aber wie kommt man von diesem Wunsch zum tatsächlichen Ergebnis, das ein Genuss für den Leser ist?
Der Flesch Reading Ease Test soll helfen, Texte aufzubereiten. Das ist nicht immer einfach, aber man lernt dabei eine ganze Menge über gute Texte – und darüber, auch einmal Fünfe gerade sein zu lassen und dem eigenen Stil treu zu bleiben.

(mehr …)

Blogaufbau: Ist Dein Blog vollständig?

Blogaufbau: Ist Dein Blog vollständig?

Weshalb Du einen Blog brauchst und dringend einen einrichten solltest, wenn Du noch keinen hast, hast Du hier schon mehrfach gelesen. Denn ein Blog bringt Dich bei Google nach vorne, macht Dich unabhängig von sozialen Netzwerken und ist Deine beste Visitenkarte überhaupt im Netz. Und das sind nur ein paar der Vorteile.

(mehr …)

So bekommst Du mehr Kommentare in Deinem Blog

So bekommst Du mehr Kommentare in Deinem Blog

Du hast alles richtig gemacht.

Du hast einen Unternehmensblog aufgesetzt, eine klare Struktur aufgebaut und veröffentlichst regelmäßig Blogartikel mit Mehrwert für die Leser. Und trotzdem fehlt etwas: Mehr Kommentare. Denn um Deinen Blog mit Leben zu füllen, brauchst Du nicht nur Mehrwert und Traffic, sondern auch den Austausch mit Deinen Lesern. Zum Glück kannst Du sie mit diesen Kniffen dazu verführen, häufiger zu kommentieren:

(mehr …)