Immer mal wieder, wenn ich auf Networking-Events mit jemandem auf das Thema soziale Medien zu sprechen komme, findet ein Dialog statt, der in etwa so aussieht:

“Ach ja, soziale Medien [alternativ auch Facebook, XING oder etwas anderes] hab ich auch schon ausprobiert. Funktioniert aber nicht.”

Ich: “Aha, was hast Du denn gemacht?”

“Naja, ich hab halt eine Facebook-Seite [oder was auch immer] und poste da hin und wieder mal was drauf. Aber Kunden bringt die mir nicht. Soziale Medien sind halt doch nur Zeitverschwendung.”

Ah ja. Ich versuche dann, im Gespräch ein wenig auf die wahre Natur der sozialen Medien einzugehen, und zuhause schaue ich mir dann, wenn möglich, gern mal besagte Facebook-Seite an. Mein Fazit meistens: Tja, SO bringt Facebook natürlich keine neuen Kunden!

Soziale Medien: Keine Zauberei!

Soziale Medien sind ein Instrument

Wie heißt es so schön: Der schlechte Handwerker gibt seinem Werkzeug die Schuld. Nichts für ungut. Aber Facebook und Co. sind ebenfalls Werkzeuge, Werkzeuge der Unternehmenskommunikation. Und wer dieses Werkzeug nicht richtig einsetzt, darf auch nicht erwarten, damit etwas Gutes zu bewirken.

Leider existiert immer noch der Irrglaube, soziale Medien funktionieren quasi von selbst. Man muss nur eine Facebook-Seite eröffnen, ein paar Dinge posten, und schon rennen neue Kunden einem die Tür ein. Schön wär’s, wenn es so funktionieren würde, tut es aber nicht. Aber wenn die sozialen Medien dann diese viel zu hohen Erwartungen nicht erfüllen, geht der ahnungslose Unternehmer schnell davon aus, sie seien überschätzt, Zeitverschwendung und generell nutzlos.

 

Ein paar (un)schöne Wahrheiten

“Kannste so machen, aber dann ist es halt sch***e” – dieses geflügelte, wenn auch etwas unflätige und deswegen aus Gründen des Anstands zensierte Online-Sprichwort trifft es auf den Punkt. Social Media kann nicht funktionieren, wenn man bei ihrer Benutzung nicht gewisse Regeln und Qualitätsansprüche berücksichtigt.

Zeit

Weder funktionieren die sozialen Medien über Nacht noch können sie zum Erfolg führen, wenn man quasi keine Zeit reinsteckt. Wenn Du willst, dass Dein Blog, Deine Facebook-Seite oder sonstige Präsenz Dir nutzt, denke in mindestens Monaten, keinesfalls Wochen oder gar Tagen.

Strategie

Hast Du keine Social-Media-Strategie (und sei es nur eine kompakte Kurzfassung), haben Deine Aktivitäten weder Ziel noch Plan, führen sie auch zu nichts.

Know-How

Soziale Medien sind nicht gleich soziale Medien. Wenn Du Dich nicht informierst, was Dich im Netz und auf den jeweiligen Plattformen zum Erfolg führt und was Du auf keinen Fall tun solltest, wirst Du vermeidbare Fehler begehen und viel Zeit vergeuden.

 

Soziale Medien: Mach es richtig, oder mach es gar nicht

Hör nicht auf die, die Dir sagen, Social Media sei ein Goldesel, der Dir ohne echtes Zutun Reichtum über Nacht verschafft. Hör aber auch nicht auf die, die behaupten, das sei alles nutzlos.

Wenn Du wirklich keine Zeit aufbringen kannst, Dich in das Thema Social Media einzulesen und Deine Präsenzen regelmäßig zu pflegen, überlege, diesen Bereich outzusourcen – wir helfen gern 🙂

Falls Du auch das nicht kannst oder willst, lass es besser ganz sein, bis Du es kannst. Wenig sieht liebloser aus als eine nicht einmal halbherzig gepflegte oder verwaiste Social-Media-Präsenz. Oder würdest Du Dein Firmenschild verdrecken und ausbleichen lassen?

Besser ist natürlich: Nimm das Instrument Social Media und nutze es so, wie es genutzt werden sollte. Lerne, wie es funktioniert und gestalte Deinen Zeitaufwand effektiv und effizient.

Willst Du alles Wichtige über Social Media lernen, weisst aber nicht, wo Du dies lernen kannst? Dann habe ich eine gute Nachricht: Wir veröffentlichen demnächst eine Reihe Online-Kurse, in denen Du genau das lernst, was Du brauchst, um die sozialen Medien zu nutzen, Deine Ziele zu erreichen und dabei auch noch Zeit zu sparen. Wenn Du zu den Ersten gehören willst, die unser Einführungsangebot bekommen, trag Dich einfach unten in unseren Newsletter ein.

photo credit: MagiKokoroe by Kokoroe EdTech via photopin (license)

In unserem Social-Media-Training lernst Du:

* Wie Du mit einfachen Anleitungen Social Media auch als Anfänger nutzen kannst.

* Wie Du Facebook, Blog und Co. mit überschaubarem Zeitaufwand pflegst.

* Wie Dein Unternehmen im Social Web neue Kunden gewinnen und Kundenbeziehungen pflegen kann.

Stefanie Norden

Stefanie Norden ist Teil des Teams von B2N Social Media Services. Unser Team unterstützt kleine Unternehmen, sich auch als Anfänger und mit wenig Zeit im Social Web bekannt zu machen. Unter "Leistungen" erfährst Du, wie wir auch Dir helfen können, mittels Social Media neue Kunden zu gewinnen.

Letzte Artikel von Stefanie Norden (Alle anzeigen)

Das sind soziale Medien, keine Zauberei!
Markiert in:        

2 thoughts on “Das sind soziale Medien, keine Zauberei!

  • 23. März 2016 bei 17:20
    Permalink

    Hallo Stefanie,

    das ist genau das Kernproblem, sehr gut beschrieben. Viele denken, sie legen einfach mal ein Profil an, posten etwas und dann geht der Rest von allein. Aber so funktioniert das eben nicht. Man muss schon Zeit investieren, eigene und fremde Inhalten teilen und kommentieren und im Netz interagieren, sonst wird das nichts.

    Viele Grüße
    Claudia

    Antwort
  • 6. April 2016 bei 12:18
    Permalink

    Hallo Claudia,

    und wenn es dann nicht klappt, sind nicht sie selbst schuld, sondern die Plattform. Ursache, Wirkung, egal 🙂

    Ist schon manchmal frustrierend.

    Viele Grüße
    Stefanie

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *