Heute beschäftigen wir uns mit einem weiteren Baustein Ihrer Social-Media-Aktivitäten, dem Business-Netzwerk XING. Wir stellen XING vor und gehen der Frage nach, wie XING Ihnen nutzen kann.

 

Das Business-Netzwerk: Was ist XING?

Hinter XING verbirgt sich ein soziales Netzwerk mit Sitz in Hamburg. Während auf anderen sozialen Netzwerken, wie z.B. Facebook, auch oder sogar vorwiegend private Kontakte gepflegt werden, steht XING ganz klar im Zeichen des Business-Netzwerkens. Man hat hier mittels zahlreicher Mechanismen und Instrumente die Möglichkeit, neue Kontakte zu potentiellen Kunden, Geschäftspartnern oder Arbeitnehmern zu schließen, selbige zu pflegen und sich innerhalb und auch mit anderen Branchen auszutauschen.

Die Basis-Mitgliedschaft im Business-Netzwerk ist kostenlos. Einige Funktionen lassen sich jedoch erst mit der kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft nutzen, welche (je nach aktuellem Angebot) etwa 6 € monatlich kostet.

 

Die Elemente von XING

Zentraler Ausgangspunkt ist das XING-Profil. Hier stellt sich der Nutzer vor, XING: Wie das Business-Netzwerk kleinen Unternehmen nutztlistet seinen beruflichen Werdegang, seine Kompetenzen und Referenzen auf und gibt Kontaktmöglichkeiten an. Zudem gibt er an, weswegen er auf XING ist: sucht er Aufträge, Kontakte, einen Job? Diese Angabe ist sehr wichtig und sorgt dafür, dass potentielle Kontakte der richtigen Art auf das Profil aufmerksam werden.

Kontakte sind das, worum es in jedem Netzwerk geht. Wenn ein XING-Nutzer sich mit einem anderen Nutzer verknüpfen will, schickt er diesem eine Kontaktanfrage. Erst, wenn diese Anfrage angenommen wird, kommt der Kontakt zustande. Die Kontakte erhalten die Neuigkeiten voneinander auf ihrer XING-Startseite und können so verfolgen, was sich bei dem anderen tut oder welche Inhalte dieser empfiehlt. Je nach Einstellung erhalten Kontakte zudem größeren Zugriff auf persönliche und Kontaktdaten.

Nicht nur mit Kontakten, sondern mit allen interessierten XING-Nutzern kann man sich in den XING-Gruppen austauschen. Es existieren Gruppen zu nahezu jeder Branche oder Thema. Einige haben mehr oder weniger Mitglieder, und manche Gruppen sind aktiver als andere. Die Gruppenauswahl sollten Sie daher gezielt und nicht nach dem “Viel hilft viel”-Motto vornehmen.

Vor allem in den regonalen Gruppen werden häufig sogenannte XING-Events veranstaltet. Hierbei wird ein Vortragsabend, eine Networking-Veranstaltung, ein Stammtisch o.ä. über XING bekannt gemacht, und die Nutzer haben die Gelegenheit, Ihre XING-Kontakte auch persönlich kennenzulernen oder neue Kontakte zu knüpfen.

Zu guter Letzt bietet XING die Möglichkeit, nach Jobs bzw. Projekten oder Fachkräften zu suchen. Sowohl Arbeitssuchende als auch Arbeitgeber können die Plattform gezielt durchsuchen, und Jobs bzw. Projekte können auch direkt inseriert werden.

Während die Projektvergabe über XING noch relativ neu ist, ist XING als Stellenmarkt in der Vergangenheit schon sehr häufig erfolgreich gewesen, speziell, was die Vermittlung von Spezialisten und Fachkräften angeht.

Wie nutzt XING Ihnen?

Auch wenn das internationale Pendant LinkedIn aufholt, führt noch immer kaum ein Weg an XING vorbei. Studenten, also potentiellen Fachkräften, wird schon seit Jahren geraten, sich ein XING-Profil zu erstellen, und der größte Teil des deutschen Business ist bei XING vertreten. Es ist also ratsam, nicht außen vor zu bleiben.

Dies nur zur Einstimmung, denn wenngleich es ratsam ist, bei XING angemeldet zu sein, reicht es nicht aus. Einfach ein Profil zu erstellen und sich dann nicht mehr darum zu kümmern, funktioniert hier genauso wenig wie bei allen anderen Social-Media-Plattformen. Doch dazu später mehr.

Der erste Nutzen von XING liegt also darin, dass Sie dort gefunden werden. Doch das ist noch nicht alles.

XING ist gewissermaßen das soziale Netzwerk, bei dem auch diejenigen dabei sind, die sonst nicht im sozialen Netz aktiv sind. Wollen Sie also Kontakte zu einer Gruppe, die sonst eher weniger Social-Media-affin ist, knüpfen, sind Sie bei XING an der richtigen Stelle.

Wie bei anderen Social-Media-Profilen auch, beeinflusst XING Ihre Suchmaschinenergebnisse. Ergo: Wer Ihren Namen bei Google eingibt, wird auf Ihr XING-Profil stoßen und folglich bei Ihnen landen. Dazu ist es allerdings wichtig, in der XING-Privatsphäre das eigene Profil auch für Suchmaschinen und Nicht-Mitglieder freizugaben.

Das Thema Jobsuche wird beim Business-Netzwerk noch immer großgeschrieben. Sind Sie also auf der Suche nach neuen Angestellten, können Sie sich bei XING als attraktiver Arbeitgeber präsentieren, Interessierte direkt ansprechen oder gleich eine Jobanzeige auf XING schalten. Für Freelancer etabliert sich inzwischen auch ein Projektmarkt, auf denen Aufträge vergeben und gesucht werden können.

Ein weiterer Nutzen liegt darin, dass es ein gutes Instrument zur Kontaktpflege ist. Denn auch ein Kontaktnetzwerk will gepflegt werden! XING bietet dazu nicht nur Zugriff auf die aktuellen Daten und Aktivitäten Ihrer Kontakte, sondern bietet auch nützliche Funktionen wie eine Geburtstagserinnerung oder eine Einteilung von Kontakten in Kategorien.

Desweiteren arbeitet XING ebenfalls mit Kontakten zweiten und dritten Grades, sprich den Kontakten Ihrer Kontakte sowie deren Kontakte. Rufen Sie nun ein XING-Profil eines Nutzers auf, mit dem Sie noch nicht verknüpft ist, wird Ihnen angezeigt, ob Sie bereits gemeinsame Kontakte haben. Die Kontaktaufnahme über einen gemeinsamen Bekannten wird so erleichtert – genau wie im Offline-Leben.

Ein wertvolles Instrument sind die XING-Gruppen. Hier werden alle möglichen Themen aufgegriffen, von Branchengruppen zu Gruppen einer Stadt oder Region bis hin zu gemeinsamen Hobbies. Hier haben Sie die Möglichkeit, werbungsfrei in den Dialog mit Ihrer Zielgruppe zu treten. Jemand stellt eine Frage oder schildert ein Problem, dass Ihre Produkte oder Leistungen lösen könnten? Geben Sie eine kompetente Antwort und zeigen Sie, dass Sie etwas von Ihrem Thema verstehen. Potentielle Kunden werden so auf Sie aufmerksam und erkennen sogleich Ihre Expertise.
Schließlich muss daran gelegen sein, die Online-Kontakte auch in persönliche Kontakte umzuwandeln. Die zahlreichen XING-Events bieten die Möglichkeit, bestehende Kontakte zu vertiefen und neue aus Branche oder Region zu knüpfen.

 

XING oder nicht XING?

XING mag sicher nicht perfekt sein. Doch fast unabhängig von der Branche, in der Sie arbeiten, ist es für Unternehmer, Freelancer oder Arbeitssuchende ratsam, dort vertreten und aktiv zu sein. 6 Millionen Personen aus dem deutschsprachigen Raum sind es bereits.

Ob und wie ein XING-Profil in Ihre Unternehmensstrategie passt, welche Ziele verfolgt werden sollen und wie das Profil gepflegt wird, ist in jedem Fall individuell. Auf unserem Blog werden Sie zu diesen Fragen in Bälde mehr lesen können.

Unsere Social-Media-Tipps helfen Ihnen:

* Ihr Unternehmen bekannt zu machen
* Zeit zu sparen
* nachhaltig erfolgreich zu sein

Stefanie Norden

Stefanie Norden ist Teil des Teams von B2N Social Media Services. Unser Team unterstützt kleine Unternehmen, sich auch als Anfänger und mit wenig Zeit im Social Web bekannt zu machen. Unter "Leistungen" erfährst Du, wie wir auch Dir helfen können, mittels Social Media neue Kunden zu gewinnen.
XING: Wie das Business-Netzwerk kleinen Unternehmen nutzt
Markiert in: