belladonna – das steht für bella donna, die schöne Frau, aber auch für die giftige Tollkirsche. Und der Name ist Programm!
Im vergangenen Herbst feierte belladonna das 25-jährige Jubiläum. Seit seiner Gründung hat der Verein sich für die politische, gesellschaftliche und kulturelle Bildung von Frauen eingesetzt und sie vorangetrieben. In diesem Jahr verleiht belladonna bereits zum 8. Mal den mit 5.000€ dotierten Gründerinnenpreis, mit dem herausragende Existenzgründungen von Frauen ausgezeichnet werden. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 30.06.

 

Warum gibt es den Gründerinnenpreis?Der belladonna-Gründerinnenpreis 2014

Wer in Bremen gründen möchte, kann auf die Angebote eines großen und gut verzahnten Netzwerkes verschiedener Förderungen und Beratungsangebote zurückgreifen. belladonna nimmt dabei eine ganz besondere Position ein, denn der Verein richtet sich ausschließlich an Frauen. In den letzten 25 Jahren ist eine breitgefächerte Palette von Angeboten speziell für Frauen entstanden, welche nicht nur Gründerinnen die Möglichkeit gibt, sich auszutauschen und zu vernetzen. Frauen, die eine Gründung planen, haben die Chance sich durch ein Coaching für Existenzgründerinnen gründlich darauf vorzubereiten.

Mit dem Gründerinnenpreis sollen die Existenzgründungen von Frauen anerkannt und öffentlich sichtbar gemacht werden. Dadurch, dass er speziell an Gründerinnen vergeben wird, trägt er dazu bei, dass Frauen und ihre Gründungen mehr Anerkennung und Aufmerksamkeit erfahren. Dass er dieses Jahr bereits das achte Mal in Folge vergeben werden kann zeigt, dass das Interesse daran nach wie vor sehr groß ist.

 

Wer kann sich bewerben?

Auf den belladonna-Gründerinnenpreis kann sich jede Frau bewerben, die eine erfolgreiche Unternehmerin oder Freiberuflerin ist und in den letzten zwei bis fünf Jahren in Bremen gegründet hat. Wichtig sind ein Alleinstellungsmerkmal, dass Sie auszeichnet, und der Biss sich am Markt behauptet zu haben. Natürlich können sich auch Frauenteams auf den Gründerinnenpreis bewerben. Nur die Gründerinnen, die bereits einen Gründerpreis erhalten haben, können sich nicht noch einmal bewerben. Die Einzelheiten können Sie hier nachlesen.

Für eine Bewerbung muss ein Unternehmen belladonna schriftlich vorgestellt werden. Das Konzept des Unternehmens, der Businessplan und das Marketingkonzept sind ebenso wichtig wie eine Vorstellung der Gründerin oder des Gründerinnenteams. Die Anmeldung ist noch bis zum 30.06. geöffnet, so dass Kurzentschlossene noch eine Chance haben, sich zu bewerben. Bis zum 15. September wird eine Jury alle eingereichten Bewerbungen durchgehen und sich für die Gewinnerin entscheiden, die schließlich am 8. Oktober ihren Preis entgegen nehmen kann.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Frauke Bitomsky

Frauke Bitomsky

Frauke Bitomsky ist Teil des Teams von B2N Social Media Services. Unser Team unterstützt kleine Unternehmen, sich auch als Anfänger und mit wenig Zeit im Social Web bekannt zu machen. Unter "Leistungen" erfährst Du, wie wir auch Dir helfen können, mittels Social Media neue Kunden zu gewinnen.
Frauke Bitomsky
Der belladonna-Gründerinnenpreis 2014
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Du kannst Deine Browsereinstellungen anpassen, um dies zu unterbinden. Bereits gesetzte Cookies kannst Du einfach unter Einstellungen löschen. Außerdem geben wir anonymisierte Informationen zur Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Du findest ausführliche Erklärungen in unserer Datenschutzerklärung. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Info