Manchmal passiert es, dass Du zwei oder mehr Facebook-Seiten zusammenführen willst. Vielleicht, weil sie dasselbe Thema behandeln, oder weil Du Deine Social-Media-Strategie geändert hast.

Von Facebook aus ist es grundlegend möglich, zwei Seiten zu verschmelzen. Wenn Du die nötigen Voraussetzungen dafür erfüllst, bietet Facebook Dir zwei Wege dafür an. Hier stellen wir Dir beide Möglichkeiten vor.

 

So geht’s: Facebook-Seiten zusammenführen

 

Facebook-Seiten zusammenführen für mehr Übersichtlichkeit

Manchmal sind mehrere Facebook-Seiten durchaus sinnvoll. Wenn ein Unternehmen z. B. mehrere Filialen an verschiedenen Standorten hat, können mehrere Seiten ansprechend sein. So können Fans „ihre“ Filiale liken. Bei großen Unternehmen findest Du aus diesem Grund oft eine Facebook-Seite pro Land oder Stadt.

In den meisten Fällen ist eine einzige Facebook-Seite allerdings besser für Deinen Unternehmensauftritt geeignet. Schon allein der Aufwand in der Pflege wird so deutlich reduziert. Prüfe deshalb einmal, ob es wirklich nur eine Seite für Dein Unternehmen gibt. Denn manchmal werden versehentlich mehr Seiten angelegt, als sinnvoll sind:

  • Weil ein Missverständnis vorliegt und zwei Mitarbeiter eine Seite erstellt haben.
  • Wenn für verschiedene Filialen Seiten eingerichtet wurden.
  • Wenn ein Privatprofil in eine Seite umgewandelt wird, aber bereits eine Facebook-Seite besteht.

Steckt hinter mehreren Seiten kein klares Konzept, ist dies für die Fans verwirrend. Die wenigsten wollen zwei oder mehr Seiten liken. Sie wollen sich aber auch nicht entscheiden, welcher Seite sie den Vorzug geben, da beide Seiten für sie interessant sind. Kurzum: Spar Dir selbst Zeit und mache es für Deine Fans übersichtlicher, indem du nur eine Facebook-Seite betreust.

 

Facebook-Seiten zusammenführen: Die richtige Vorbereitung

Wenn Du zwei Facebook-Seiten zusammenführen willst, denke daran, dass dies unwiderruflich ist. Die richtige Vorbereitung ist deshalb entscheidend, damit alles reibungslos funktioniert und keine Daten verloren gehen.

Damit Deine Fans sich nicht überrumpelt fühlen, dass sie plötzlich zu einer anderen Seite umgezogen wurden, kündige vorher an, dass Du zwei Facebook-Seiten zusammenführen wirst.

Es lohnt sich übrigens, die Seite mit der besseren URL zu behalten, auch wenn sie mitunter weniger Fans hat. Denn die URL kannst du nicht mehr ändern, während die Fans übertragen werden und Du im Laufe der Zeit mehr Fans dazugewinnen wirst. Anders als früher kannst Du inzwischen frei auswählen, welche Seite Du behalten möchtest.

Damit Du überhaupt Facebook-Seiten zusammenführen kannst, musst Du bei jeder betroffenen Seite seit mindestens 7 Tagen Administrator sein. Ist dies (noch) nicht der Fall, erhältst Du von Facebook eine entsprechende Fehlermeldung. Zudem müssen die Seiten einen ähnlichen Namen haben und dasselbe Thema behandeln. Ist ein Standort angegeben, muss die Adresse auf beiden Seiten identisch sein. Sind diese Bedingungen nicht erfüllt, funktioniert die Zusammenführung nicht.

 

Darauf musst Du achten

Zusammengefasst funktioniert das Zusammenführen zweier Seiten so: Du hast zwei Facebook-Seiten, Seite A und Seite B. Du wählst aus, welche von beiden Du behalten willst, z. B. Seite A. Durch das Zusammenführen wird Seite B mit allen Inhalten (Beiträge, Fotos, Rezensionen…) nun gelöscht und nur die Fans auf Seite A übertragen, die Seite A noch nicht gelikt haben. Sichere also alle Daten der Seite, die Du nicht behalten willst.

Je nachdem, wie viele Fans bereits beide Seiten gelikt haben, wirst Du nach der Zusammenführung nicht die Summe der Fans von Seite A und Seite B erhalten. Das ist logisch, da ein Nutzer dieselbe Seite ja nicht zweimal liken kann.
Beachte außerdem, dass Facebook nicht von der gelöschten Seite B zu Seite A weiterleitet. Hast Du also auf Deiner Homepage Seite B verlinkt, musst Du dies manuell anpassen.

Bringe auch ein wenig Geduld mit. Nachdem Du den Antrag auf die Zusammenführung gestellt hast, kann es bis zu einer Woche dauern, bis Facebook ihn bearbeitet. Hier hilft wirklich nur abwarten. Wenn die Zusammenführung beginnt, kann es außerdem ein paar Stunden dauern, bis alle Fans von der gelöschten Seite übertragen wurden.

 

Facebook-Seiten zusammenführen, Variante 1

Dies ist eine von zwei Varianten, um Seiten zu verschmelzen. Dafür folgst Du dem Link. Auch, wenn Du eigentlich schon bei Facebook eingeloggt bist, musst Du Dich noch einmal mit Deinem Passwort anmelden. Anschließend gelangst Du zum Formular für die Zusammenführung.

Hier geht’s zum Formular: https://www.facebook.com/pages/merge
Tipp: Lies bitte noch einmal die Hinweise, die Facebook aufgeführt hat. Du kannst die Zusammenführung nämlich nicht rückgängig machen.

Facebook-Seiten zusammenführen 01

Seite 1 ist die Seite, die Du behalten wirst. Seite 2 ist die Seite, die gelöscht wird. Durch einen Klick auf die blaue Schaltfläche „weiter“ kommst Du zu Seite 2, wo Du bis zu fünf Seiten auswählen kannst, die mit der ausgewählten Seite zusammengeführt werden sollen.

 

Facebook-Seiten zusammenführen, Variante 2

Logge Dich bei Facebook ein und rufe die Seite auf, die Du behalten möchtest. Klicke auf Einstellungen und anschließend auf „Seiten zusammenführen“. Hier wählst Du „Duplikate von Seiten zusammenführen“.

Facebook-Seiten zusammenführen 02

Tipp: Wenn die beiden Seiten, die Du zusammenführen willst, zu unterschiedlich heißen, wird diese Option mitunter nicht angeboten.

Nun gelangst Du zum Antrag, mit dem Du die Facebook-Seiten zusammenführen kannst. Die erste Seite ist wieder diejenige, die Du behalten willst. „Seiten, die du zusammenführen willst“ werden am Ende gelöscht.

 

Fazit

Facebook ermöglicht es grundlegend, Seiten zusammenzuführen. Allerdings dauert die Bearbeitung des Antrages dafür eine Weile, und du musst manuell Daten sichern, damit nichts verloren geht. Und manchmal ist das Zusammenführen nicht oder nur über Umwege nötig.

Ideal ist es also, von Anfang an nur eine Seite aufzusetzen, wenn Du nicht wirklich sicher bist, ob du mehrere benötigst.

Hast Du schon die ersten Schritte auf Facebook gemacht, aber es will nicht so recht klappen, Du hast nur wenig Zeit und Du fragst Dich, was genau Du eigentlich dort machen sollst? Unser Facebook-Starterpaket zeigt Dir, wie Du auch als Anfänger unkompliziert und zeitsparend Deine Facebook-Seite betreust und Deine Zielkunden ansprichst.


Frauke Bitomsky

Frauke Bitomsky ist Teil des Teams von B2N Social Media Services. Unser Team unterstützt kleine Unternehmen, sich auch als Anfänger und mit wenig Zeit im Social Web bekannt zu machen. Unter "Leistungen" erfährst Du, wie wir auch Dir helfen können, online neue Interessenten zu gewinnen.

13 Comments

BDG · 12. September 2017 at 23:37

Hallo,
ich versuche seit Monaten meine beiden Seiten zusammen zu führen. Problem: ich habe nicht die Option, mir die Seite auszusuchen, die ich behalten möchte. Egal in welcher Reihenfolge ich die Seiten im Formular angebe, es ist immer Seite B, die behalten wird, ich möchte jedoch Seite A behalten.
Facebook ist auch nicht zu erreichen.

    Frauke Bitomsky · 15. September 2017 at 12:22

    Hallo,

    das ist ärgerlich.
    Wenn Facebook die Option von sich aus nicht anbietet, kann ich Dir leider keine Lösung sagen. Wenn Facebook nicht auf Kontaktversuche reagiert, bleibt Dir leider nur die Wahl auf das Zusammenführen zu verzichten oder in den sauren Apfel zu beißen und Seite B zu behalten.

    Viele Grüße
    Frauke

Till · 19. Februar 2018 at 12:22

Hallo,

vorab: Danke für den informativen Artikel. Habe leider ein ähnliches Problem wie der Nutzer vor mir: Das Auswählen der Seite will nicht so recht funktionieren.

Vor dem Zusammenführen erscheint ein Bestätigungsfenster. Darin bietet mir Facebook immer das Gegenteil von dem an, was ich gerade ausgewählt habe, allerdings mit einigen kuriosen Besonderheiten, so wird z.B. zwei Mal die gleiche Seite angeboten, die Informationen sind aber verschiedenen. In der Regel sieht das so aus:

Meine Angabe: Ich möchte Seite A behalten.

Die Seite, die du behältst:
Seite B (Auch auf B verlinkt)
Anzahl Likes von A

Die doppelte Seite, die du zusammenführst:
Seite B (Auch auf B verlinkt)
Anzahl Likes von B

In der FB-Community gab es leider keine Antworten und der Chat-Support verweist nur auf die Hilfe-Seiten.

Kann ich das Problem irgendwie selbst lösen oder ist das ggf. nur eine fehlerhafte Darstellung oder ein Übersetzungsproblem?

Schon einmal Danke im Voraus!

EinhornLiebe · 9. April 2018 at 19:19

Mein Zusammenführen der Seiten hat soeben dank Deiner Anleitung hervorragend geklappt. DANKE dafür!

Filou · 17. Mai 2018 at 20:49

Danke für den sehr informativen Artikel! Ich versuche gerade für eine Kundin 2 Seiten zusammenzuführen. Hintergrund: Sie hatte mit einem eigenen Business gestartet und in dem Zug auch eine FB-Seite gestartet. Nun hat sie unverhofft ein anderes Unternehmen übernehmen können und damit auch deren FB-Seite. Nun ist beides zu einem Unternehmen verschmolzen, aber sie hat 2 FB-Seiten. Über die Funktion “Zusammenlegen” funktioniert es leider nicht, weil Facebook behauptet, die beiden Seiten sind zu unterschiedlich. Welche Optionen habe ich? Facebook reagiert nur mit Standard-Nachrichten, die nicht auf meine Fragen antworten.

Jens · 24. Juni 2018 at 15:22

Hallo,

ich hab versucht zwei ähnliche Seiten zusammenzulegen. Es folgt der Hinweis: „Bei der Zusammenführung der Seiten ist ein Fehler aufgetreten. Möglicherweise hast du versucht, zu viele Seiten zusammenzuführen.“

Was ist hier der Fehler?

Eva Seith · 24. Juni 2018 at 20:00

Hallo, leider finde ich nirgends einen Hinweis, ob man auch ein Privatproflil und eine fanpage zusammenführen kann. Ist das möglich?

Stefanie Norden · 26. Juli 2018 at 10:54

Hallo Eva,

schau mal hier:

https://www.b2n-social-media.de/facebook-profil-in-seite-umwandeln/

Beste Grüße vom B2N-Team
Stefanie

Stefanie Norden · 26. Juli 2018 at 11:01

Hallo an alle, die Probleme mit dem Zusammenlegen ihrer Facebook-Seiten haben: Die traurige Wahrheit ist leider, dass Facebook die einzige Stelle ist, die Euch dabei helfen kann. Wenn die oben beschriebene Vorgehensweise nicht funktioniert, können wir Euch leider auch nicht weiterhelfen – so gern wir es würden.
Achtet darauf, dass die zu zusammenlegenden Seiten so ähnlich wie möglich sind. Wir drücken die Daumen, dass es klappt!

Beste Grüße vom B2N-Team,
Stefanie

Andrea · 11. Oktober 2018 at 14:05

Hallo Zusammen
Wir haben das Problem, dass wir bereits die sechste Seite mit unserer Haupt-Facebook-Seite zusammenlegen möchten. Gemäss Facebook-AGB kann man aber nur bis zu fünf Seiten. Wir versuchten dies schon über den Helpdesk anzufragen, aber bekamen keine Antwort.
Hat da jemand einen Tipp?

Freue mich von euch zu lesen.
Andrea

Rolf Bläcker · 17. Oktober 2018 at 20:55

Ich möchte gerne ein Facebook Konto für Handy,Tablett und Computer.Da ich mich immer mit
gleichen Namen und gleicher E-Mail-Adresse angemeldet habe, trotz dem habe ich mehrere Konten.Schade!

James Beckett · 12. April 2019 at 09:52

Wir haben am 4. Januar eine Zusammenführung von zwei Seiten bei FB beantragt – die Anfrage wurde akzeptiert zwar, ist aber heute noch ausstehend (April) – das Problem dabei, solange die Anfrage ausstehend ist, können wir den Namen der Seite nicht ändern – die Zusammenführung können wir auch nicht abbrechen! Ist es normal, dass das „Monate“ dauert. Zig Meldungen an FB haben leider auch nichts gebracht. Danke.

Thomas Schulz · 1. Juni 2019 at 01:36

Wir haben das gleiche Problem. Die Zusammenführung wurde akzeptiert, aber es passiert einfach nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.