Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst.

Jeder, der sich schon einmal beruflich mit Instagram auseinander gesetzt hat, weiß etwas, das bei so gut wie jedem großen Social Network gilt: Ein Tool zum automatischen Posten vorgeplanter Inhalte erleichtert das Leben immens. Denn bereits das Erstellen hochwertiger Inhalte kostet eine Menge Zeit; da ist es eine echte Erleichterung, wenn man sich zumindest um die tägliche Veröffentlichung nicht mehr sorgen muss. Darum gibt es auch für das bekannte Bildnetzwerk Instagram Scheduler, die einem diese Sorge abnehmen.

Einen solchen Instagram Scheduler gibt es nun auch aus dem Haus Combin. Nachdem wir uns bereits das Instagram-Marketing-Tool “Growth” von Combin angeschaut haben, waren wir auch sehr neugierig auf den neuerschienenen Instagram Scheduler und haben ihn auf Herz und Nieren geprüft.

Für Dich getestet: Der Instagram Scheduler von Combin

Recap: Wer ist Combin?

Kurze Erinnerung, welche Philosophie hinter den Angeboten von Combin steckt: Gemäß ihrer eigenen Website vertritt das Team von Combin die Meinung, dass die ständige Jagd nach vorübergehenden Likes und neuen Abonnenten auf Instagram sinnlos ist und über kurz oder lang zur Sperrung des Kontos wegen Spams führt. Der erfolgreichste Weg, eine neue Marke bekannt zu machen, ist die Aufmerksamkeit der Leute, die wirklich Interesse an dem Produkt haben, zu gewinnen und eine nachhaltige Community aufzubauen. Eine Einstellung, der ich zustimme, und auf deren Basis sie Combin entwickelt haben: Um einen Instagram-Account nachhaltig und professionell zu betreiben.

Während ihr Marketing-Tool “Growth” sich auf Zielgruppe, Follower und Interaktion fokussiert, nimmt der Instagram Scheduler von Combin den zweiten wichtigen Baustein jeder Social-Media-Aktivität ins Visier: Die regelmäßige Veröffentlichung von neuem Content.

 

Instagram Scheduler: Installation und erster Eindruck

Wie auch “Growth” kommt der Instagram-Scheduler als Software daher, sprich sie kann kostenlos von der Website heruntergeladen werden. Hierzu muss eine E-Mail-Adresse angegeben werden, an die man dann Informationen zur Benutzung des Schedulers bekommt – den Erhalt von weiteren Angeboten kann man abwählen.

Nach der Installation verknüpfst Du beim ersten Start die Software mit dem Instagram-Account, das Du mit der Software bespielen willst. Dann präsentiert der Scheduler eine aufgeräumte, leicht zu überblickende Oberfläche.

Für Dich getestet: Der Instagram Scheduler von Combin

Die Kalenderübersicht zeigt alle eingeplanten Posts für die Woche übersichtlich mit Bild und einem Textauszug an.

Das blaue Smartphonesymbol unten rechts öffnet eine mobile Ansicht Deines Instagram-Feeds. So kannst Du Deine Bilder nebeneinander sehen und prüfen, wie Deine Posts nebeneinander wirken. Besonders angenehm: Deine geplanten Posts werden hier auch bereits im Feed angezeigt!

 

Instagram-Beiträge planen

Um einen Post zu erstellen, klickst Du auf “Neuen Beitrag hinzufügen” – ist selbsterklärend.

Im sich öffnenden Fenster wählst Du die Bilddatei für Deinen Instagram-Post aus und gibst den dazugehörigen Text ein. Wenn gewünscht, kannst Du auch einen Standort hinzufügen. Dann wählst Du noch Datum und Uhrzeit der Veröffentlichung aus, und fertig ist der Post.

Für Dich getestet: Der Instagram Scheduler von Combin

Willst Du eine Story erstellen und planen, klickst Du oben auf den Reiter “Stories” und bekommst mehrere Felder für den Download von Bildern angeboten.

Mein eingeplanter Post zum Testen wurde problemlos veröffentlicht, was ich bei anderen Tools auch schon weniger zuverlässig erlebt habe.

Aufgepasst: Damit der Combin Scheduler für Dich auf Instagram posten kann, muss die Software geöffnet sein.

Für Dich getestet: Der Instagram Scheduler von Combin

Hier ist es empfehlenswert, nicht nur den System-Schlaf zu verhindern, sondern die Software auch automatisch beim Start und im Hintergrund laufen zu lassen. Diese Einstellungen kannst Du unter “Instrumente” im Bereich “Einstellungen” vornehmen.

Pakete und Preise

Die Basisversion “Starter” des Combin Schedulers ist kostenlos. Sie beinhaltet die Verwaltung eines Instagram-Accounts, drei Instagram-Posts pro Woche, bis zu 15 Instagram-Stories, Standortkennzeichnung und die Möglichkeit, Bilder in Massen-Uploads hochzuladen.

Das zweite Paket “Persönlich” kostet 8,33 € pro Monat und verwaltet ebenfalls nur einen Instagram-Account. Allerdings kannst Du hier unbegrenzt viele Posts und Stories pro Woche veröffentlichen. Außerdem kommen demnächst die Funktionen “Link in Bio” und “User Tagging” hinzu.

Willst Du mehr als einen Instagram-Account bespielen, bietet Dir das dritte Paket “Business” die Möglichkeit, bis zu fünf Accounts hinzuzufügen. Preislich fallen 24,99 € pro Monat an.

 

Unser Fazit zum Instagram Scheduler von Combin

Der Scheduler kommt schlank und schnörkellos daher und tut, was er soll. Viele Zusatzfunktionen bietet er nicht, aber die sind vermutlich auch nicht unbedingt nötig und erschweren gerade Einsteigern den Start nur unnötig.

Ein Kritikpunkt für mich persönlich, die schon viel mit dem Auto-Posten auf Instagram gekämpft hat, ist jedoch, dass die Software offen sein muss, um zu posten. Auch wenn ich bereits viel Zeit am Rechner verbringe, möchte ich meinen Instagram-Content nicht davon abhängig machen, den ganzen Tag den Rechner laufen zu lassen. Ich möchte meine Posts vorplanen, und das Tool soll selbstständig den Rest übernehmen. Wer jedoch seinen Rechner eh 24 Stunden laufen lässt, sollte mit dieser Funktion kaum ein Problem haben.

Was die Pakete betrifft: Für Einsteiger reicht das kostenlose Paket aus, auch wenn drei Posts pro Woche etwas knapp bemessen sind. Mit den Stories lässt sich das allerdings aufpolstern.

Mit dem Paket “Persönlich” sollten dann die allermeisten Instagram-Nutzer alles bekommen, was man braucht.

Alles in allem: Die Veröffentlichung ist für mich nicht optimal, aber das Tool ist unkompliziert und leicht zu nutzen, und weitere nützliche Funktionen werden in Bälde hinzugefügt.


Stefanie Norden

Stefanie Norden ist Teil des Teams von B2N Social Media Services. Unser Team unterstützt kleine Unternehmen, sich auch als Anfänger und mit wenig Zeit im Social Web bekannt zu machen. Unter "Leistungen" erfährst Du, wie wir auch Dir helfen können, online neue Interessenten zu gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.