Ganz richtig: Ich werde Dir nicht helfen. Du hast eine dringende Social-Media-Frage, aber vielleicht bist Du vergeblich hier gelandet. Das klingt gemein, hat aber gute Gründe. Denn wenn ich Dir nicht helfe, dann weil einer dieser Punkte zutrifft:

Warum ich Dir nicht helfen werde

Schnell, schneller, sofort!

Social Media braucht Zeit. Wenn Du jemanden suchst, der Dir Social-Media-Präsenzen einrichtet, die nach wenigen Wochen mit Unternehmen konkurrieren können, die schon seit Jahren aktiv dabei sind, kann ich Dir nicht helfen.

Auch, wenn wir uns sofort an die Arbeit machen, Dein Ziel und Deinen Wunschkunden definieren, großartigen Content produzieren und einfach alles richtig machen, wirst Du nicht sofort gigantische Ergebnisse erhalten. Deine Fanzahlen werden sich nur langsam entwickeln. Die ersten 500 Follower kommen nicht in zwei Tagen. Und Dein Blog wird auch nicht nach einem Monat auf Platz 1 der organischen Suchergebnisse von Google landen. Ich werde auch nicht für ein paar Euro Fans für Dich kaufen, damit Deine Präsenzen beliebt aussehen, weil ich weiß, dass dies Dir schadet.

 

Riesige Umsätze

Wenn quasi jeder Internetnutzer in den sozialen Netzwerken ist, werden Deine Social-Media-Präsenzen doch dazu führen, dass mehr Menschen auf Dich aufmerksam werden, Deine Produkte kaufen und Du Dich vor Aufträgen nicht mehr retten kannst, oder? Und wenn es gut gemacht wird, sollte das auch ziemlich schnell passieren.

Wenn Du Social Media in der Erwartung nutzen willst, sofort riesige Umsätze zu machen, kann ich Dir ebenfalls nicht helfen. Das heißt nicht, dass Du nicht eine Umsatzsteigerung erfahren wirst, wenn wir Dir einen großartigen Auftritt verschaffen – aber das kostet Zeit. Und Du musst zuerst etwas investieren, damit Du die Nutzer überzeugst, Deine Kunden zu werden.

 

Viel Werbung

Dieser Punkt hängt mit dem vorigen zusammen. Wenn Du in die sozialen Netzwerke möchtest, um Werbung für Deine Angebote zu schalten, werde ich Dir auch nicht helfen können.

Ob ich Werbung generell ablehne? Nein, ganz im Gegenteil. Gerade zu Beginn Deiner Social-Media-Karriere können Ads eine sehr gute Möglichkeit sein, Dich bei mehr Menschen bekannt zu machen. Werbung kann eine super Starthilfe sein und auch später besondere Angebote unterstützen. Aber um in den Social Media erfolgreich zu sein, reicht es nicht, bloß Werbung zu schalten.

 

Social Media geht doch schnell!

Da sogar Teenager die sozialen Netzwerke bedienen können, kann das nicht sehr zeitaufwendig sein. Zu diesem Trugschluss kommen leider immer noch viele Menschen. Und ja, die reine Bedienung der sozialen Netzwerke ist schnell gemacht. Aber die nimmt nur einen kleinen Teil Deines Social-Media-Auftrittes ein.

Ehe Du überhaupt anfängst, Dein Unternehmen in den sozialen Netzwerken zu präsentiere, brauchst Du ein Konzept, eine Strategie. Was willst Du erreichen? Wen willst Du erreichen? Wo kannst Du dies umsetzen? Welche Inhalte kannst Du zur Verfügung stellen? Um die Nutzer von Dir zu überzeugen, reicht es nicht aus, nur Deine Angebote zu veröffentlichen. Du musst ihnen einen Mehrwert bieten: Antworten auf ihre Fragen, nützliche Informationen, etwas Unterhaltsames. Ein paar Blicke in Dein Unternehmen gehören auch dazu.

Die Inhalte, die Du auf gut laufenden Präsenzen in den sozialen Netzwerken siehst, sind die Spitze eines großen Eisberges aus Arbeit. Vergleiche es mit dem langen Weg von der ersten Idee bis zum fertigen Flyer Deines Unternehmens: Die Datei zur Druckerei zu schicken, entspricht dem Klick auf den „Posten“-Button. Aber ehe es soweit ist, muss der Flyer (bzw. Dein Post) erst entwickelt werden.

Gute Arbeit benötigt Zeit. Und ich biete Dir entweder gute Arbeit an oder gar keine. Wenn Du auf die Schnelle viele Präsenzen betreuen willst, kann ich Dir also auch nicht helfen.

 

Womit kann ich Dir denn dann helfen?

Die oben aufgeführten Punkte treffen alle nicht auf Dich zu? Stattdessen möchtest Du mehr über Social Media erfahren, Deine Möglichkeiten ausloten und suchst Unterstützung für Deine Social-Media-Strategie? Dann bist Du hier genau richtig.

Ich helfe Dir gerne bei Deinen Fragen zu Social Media, egal ob Du ein Neuling bist oder schon Erfahrungen gesammelt hast. Du willst wissen, wie Du Deine Präsenzen zum Laufen kriegst, oder willst Deine Strategie überarbeiten? Du tust Dich noch schwer damit, den richtigen Content zu finden? Du weißt, dass Social Media Zeit kostet, aber weißt auch, dass es ohne Social Media nicht geht? Dann freue ich mich darauf, Dir helfen zu können!


Frauke Bitomsky

Frauke Bitomsky ist Teil des Teams von B2N Social Media Services. Unser Team unterstützt kleine Unternehmen, sich auch als Anfänger und mit wenig Zeit im Social Web bekannt zu machen. Unter "Leistungen" erfährst Du, wie wir auch Dir helfen können, online neue Interessenten zu gewinnen.